Werbung
Werbung

Die Börse startete mit einem Anstieg in den Tag

Bei der Eröffnung stieg der BIST 100-Index auf 5.128,03 Punkte und gewann 3,79 Punkte und 0,07 % gegenüber dem vorherigen Schluss.

Während der Bankenindex um 0,22 % stieg, ging der Holdingindex um 0,03 % zurück. Im Mittelfeld der Teilindizes waren Versicherungen mit 0,92 % die größten Verdiener und Strom mit 0,55 % die größten Verlierer.

Der BIST 100 Index bewegte sich gestern in einem Aufwärtstrend, legte um 0,63 % zu und schloss den Tag bei 5.124,25 Punkten.

Analysten haben berichtet, dass die Suche nach Partnern an den globalen Aktienmärkten, die angesichts der geldpolitischen Unsicherheiten der US-Notenbank (Fed) seit einiger Zeit andauert, mit den Nachrichten zur Inflation, die in angekündigt werden, der Volatilität weichen könnte Die Vereinigten Staaten. Es wird erwartet, dass sie um 0,2 % pro Monat steigt und die jährliche Inflation von 6 % auf 5,1 % zurückgeht.

Analysten erklärten, dass der Fahrplan für Maßnahmen der Fed bei den Inflationsbemühungen mit den heutigen Informationen klarer werden könnte, und sagten, es sei davon auszugehen, dass die Bank die Zinssätze nächsten Monat um 25 Basispunkte erhöhen werde, mit einer Wahrscheinlichkeit von 71 Prozent bei der Preisbildung am Geldmarkt.

Analysten sagten, dass heute Einzelhandelsumsätze im Inland und US-Inflationsdaten im Ausland überwacht werden, zusammen mit den Sitzungsprotokollen der Fed, und stellten fest, dass technisch gesehen die Niveaus von 5,150 und 5,200 des BIST 100-Index der Widerstand sind, die 5,050 und 5,000 Punkte die Säule.

Neuanfang

Check Also

45 Prozent Rückgang der Immobilienverkäufe an Ausländer

Die Wohnungsverkäufe an Ausländer gingen im Zeitraum Januar-Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45,5 Prozent zurück und erreichten 19.275.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert