Werbung
Werbung

Canikli entschlüsselte das Wirtschaftsprogramm des Sechser-Tisches: Sie werde es durch die Nutzung externer Ressourcen von ausländischen Quellen abhängig machen.

Nurettin Canikli, stellvertretender Generalvorsitzender der AKP-Partei, sagte, dass das im 6-Tabellen-Memorandum definierte Wirtschaftsprogramm die „Stand-by“-Vereinbarung mit dem IWF beinhaltet.

Canikli sagte, Kemal Kılıçdaroğlu habe zugegeben, dass sie mit der „ausländischen Kreditaufnahme“ eine „Stand-by-Vereinbarung mit dem IWF“ eingehen würden.

„Kılıçdaroğlus Aussagen, dass er den Bau von 650.000 erdbebensicheren Häusern mit Krediten ausländischer Institutionen finanzieren werde, weist der IWF darauf hin. Die derzeitige Regierung hat jedoch kein Problem damit, Ressourcen für den Bau von erdbebensicheren Häusern zu schaffen Der Bau von 650.000 Häusern kann auf dem heimischen Markt erzielt werden, ohne riesige Ressourcen ins Ausland zu transferieren, ohne das Land zu betreten. Die Regierung hat die Wirtschaftspolitik und die Notwendigkeit für die Wirtschaft umgesetzt. Da das Wirtschaftsprogramm der Tabelle 6 auf hohen Zinssätzen (positiven Realzinsen) und finanziellen Straffungen basiert, wird es schwierig sein, Mittel aus dem Inlandsmarkt zu generieren, und wird davon abhängen aus fremden Quellen unter Verwendung externer Ressourcen. Da es gekauft und an vernünftige Kapitalgruppen gespendet wird, erhöht es die Kosten, erhöht die Devisenkosten aufgrund der Verwendung importierter Vorleistungen beim Bau der Häuser und verlängert die Bauzeit der Häuser.

Am Ende des versprochenen Prozesses werden die Ressourcen unseres Landes ins Ausland verlagert, die Auslandsverschuldung der Wirtschaft steigt und die Produktions- und Beschäftigungsmöglichkeiten im Land schrumpfen. All diese Praktiken und Zyklen waren in der Vergangenheit eine Tangente, und die Türkei musste aufgrund der Beziehungen zum IWF enorme wirtschaftliche Kosten tragen.

Nehmen wir an, die Tabelle 6 stellt der Türkei eine Darlehensfazilität in Höhe von 50 Milliarden Dollar unter der „Simulation der 20. IWF-Bestätigungsverordnung“ zur Verfügung. Der vom IWF verwendete Kreditzinssatz wird bei etwa 6 % liegen. Mit anderen Worten, die Türkei zahlt dem IWF für dieses Darlehen jedes Jahr 3 Milliarden Dollar Zinsen.

Neuanfang

Check Also

45 Prozent Rückgang der Immobilienverkäufe an Ausländer

Die Wohnungsverkäufe an Ausländer gingen im Zeitraum Januar-Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45,5 Prozent zurück und erreichten 19.275.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert