Werbung
Werbung

Wann wird die YHT-Grenze Ankara-Sivas geöffnet?

Die Grenze Ankara-Sivas High Speed ​​​​Rail (YHT) ist zu Ende. Verkehrs- und Infrastrukturminister Adil Karaismailoğlu informierte NTV über den aktuellen Stand des Projekts und anderer Verkehrsprojekte, die noch in Produktion sind und bald in Betrieb genommen werden.

Die Höhepunkte der Aussagen von Minister Karaismailoğlu sind wie folgt:

Das Zentrum von Istanbul-Sivas wird mit dem Schnellzug auf 6 Stunden verkürzt.

Unsere Hochgeschwindigkeitsstrecke Ankara-Sivas ist eines unserer riesigen Projekte, auf das sich unser Land und unsere Nation freuen. Bis zur Eröffnung sind es nur noch wenige Tage. Unsere 400 Kilometer lange Hochgeschwindigkeits-Eisenbahngrenze Ankara-Sivas wird ein wertvolles Modul des Ost-West-Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnkorridors sein, der sich von Edirne nach Kars erstreckt. Mit dem Projekt werden wir die Bequemlichkeit des Schnellzugs in den Provinzen Kırıkkale, Yozgat und Sivas einführen. 1,4 Millionen unserer Mitbürger werden mit dem Hochgeschwindigkeitszug reisen können. Es wird die Entfernung zwischen Ankara und Sivas von 603 Kilometern auf 400 Kilometer verringern. Sie wird auf 6 Stunden in der Mitte von Istanbul-Sivas, 2 Stunden in der Mitte von Ankara-Sivas und 1 Stunde in der Mitte von Ankara-Yozgat reduziert. Es gibt 8 Stationen an unserer Grenze, nämlich Elmadağ, Kırıkkale, Yerköy, Yozgat, Sorgun, Akdağmadeni, Yıldızeli und Sivas. Auf der 400 Kilometer langen Strecke gibt es 49 Tunnel und 49 Viadukte. Die Grenze des Hochgeschwindigkeitszuges wird sich bis nach Baku erstrecken.

Wird nach den Ramadan-Feiertagen geöffnet sein

Wir haben den längsten Tunnel des Projekts mit 5.000 125 Metern im Akdağmadeni-Gebiet und das längste Eisenbahnviadukt mit 2.000 220 Metern in Çerikli/Kırıkkale gebaut. Außerdem haben wir in Elmadağ das höchste Viadukt der Türkei mit einer Höhe von 89 Metern gebaut. Wir haben erstmals insgesamt 1676 Kilometer Gleise auf heimischer Schiene an der Grenze zum Hochgeschwindigkeitsschienenverkehr verlegt. Wir haben die erste Straße ohne Schotter, nämlich die Betonstraßenanwendung, in Tunneln mit 138 Kilometern Betonstraße unterzeichnet. Wir haben bereits alle Arbeiten, einschließlich Test- und Zertifizierungsarbeiten, im 315 Kilometer langen Abschnitt Balıseyh-Sivas des Projekts abgeschlossen. Derzeit werden unsere Aktivitäten im 78 Kilometer langen Zentrum von Kayaş-Balıseyh fortgesetzt. Wir haben alle Infrastrukturarbeiten mitten in Kayaş-Sivas abgeschlossen. Wir haben die Endphase der Oberbau-, Elektrifizierungs- und Signalisierungsarbeiten erreicht. Wir unternehmen große Anstrengungen, um die Hochgeschwindigkeitszuggrenze Ankara-Sivas nach den Ramadan-Feiertagen zu öffnen. Wir werden die YHT-Grenze Ankara-Sivas nach den Ramadan-Feiertagen öffnen. Einer unserer Brüder aus Sivas wird nach den Ferien ohne Unterbrechung mit dem Schnellzug nach Istanbul zurück nach Hause fahren. Es wird eine 6-stündige Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug in der Mitte von Sivas und Istanbul sein.

Metrolinie Başakşehir-Kayaşehir

Wir haben eine 6,2 Kilometer lange Grenze mitten in Başakşehir-Kayaşehir. 2020 haben wir dieses Projekt von der Stadtverwaltung Istanbul übernommen. Wir werden diese Grenze in 2 Wochen öffnen.

Metrolinie AKM-GAR-Kızılay

Wir verbinden alle U-Bahnen in Ankara. Wir werden die Linie AKM-GAR-Kızılay bis zu den Feiertagen betreiben.

Entwicklungsstraßenprojekt

Mit dem Entwicklungsstraßenprojekt errichten wir sowohl eine Autobahn- als auch eine Eisenbahngrenze mit einer Länge von 1100 Kilometern, die aus dem Indischen Ozean, dem Persischen Golf, Bagdad und Mossul in die Türkei gelangen. Mit diesem Projekt werden wir den Persischen Golf und die Golfstaaten mit dem Mittelmeer, Europa, dem Schwarzen Meer und dem Kaukasus verbinden.

Neuanfang

Check Also

An der Börse geht die Rekordrallye weiter: Die Woche startete mit einem neuen historischen Höchststand

An der Borsa Istanbul geht der Zuwachs weiter. Der BIST 100 Index startete die Woche mit einem Rekordhoch von 7.434,53 Punkten, ein Plus von 0,46 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert