Vielversprechende Entwicklung in der Krebsbehandlung: eine zielgerichtete Chemotherapie-Pille

0 20
Werbung

Eine Forschungsgruppe der Krebsforschungs- und Behandlungsorganisation City of Hope in den Vereinigten Staaten hat eine revolutionäre Entwicklung in der Krebsbehandlung gemacht. Das entwickelte Medikament zielt nur auf Zellen ab, die Krebszellen auf Pfaden transportieren, die Zellen transportieren. Dieses Molekül mit der Bezeichnung AOH1996 wirkt mittels gezielter Chemotherapie gegen Krebszellen. Es tötet Krebszellen ab, indem es auf das Protein PCNA abzielt, das eine entscheidende Rolle bei der DNA-Replikation und -Reparatur spielt, insbesondere bei wachsenden Tumoren.

Ziel ist es, klinische Studien voranzutreiben

Laut Pressemitteilung der Forschungsorganisation hat sich dieses in den letzten 20 Jahren entwickelte Wundermolekül in präklinischen Studien bei der Behandlung von Brust-, Prostata-, Gehirn-, Eierstock-, Gebärmutterhals-, Haut- und Lungenkrebs als wirksam erwiesen. Die in der Fachzeitschrift Cell Chemical Biology veröffentlichte Studie ergab, dass AOH1996 an mehr als 70 Krebszelllinien getestet wurde. Die Ergebnisse zeigten, dass AOH1996 Krebszellen selektiv abtötete, indem es den üblichen Zellreproduktionszyklus störte. Nach diesen positiven Ergebnissen wird die nächste Phase darin bestehen, klinische Studien am Menschen fortzusetzen.

Neuanfang