US-Bank Wells Fargo: Erdogan gewinnt mit 55 zu 60% Wahrscheinlichkeit

Die amerikanische Bank Wells Fargo berechnete eine Wahrscheinlichkeit für den Ausgang der Wahlen in der Türkei sowie die Finanzanalyse. Wells Fargo teilte mit seiner Analyse Vorhersagen darüber, was auf den Märkten passieren könnte.

„Erdogan wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 55-60% gewinnen“

In dem von den Analysten von Wells Fargo veröffentlichten Bericht wurde festgestellt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Präsident Recep Tayyip Erdoğan die Wahl gewinnt, im Bereich von 55-60 % liegt.

In diesem Szenario wurde erwartet, dass der stabile Kurs des Dollars um 19 Lira bis zum Ende des zweiten Quartals mit den Interventionen am Devisenmarkt anhalten würde.

Obwohl Wells Fargo behauptete, dass die türkische Lira gegenüber dem Dollar aufwerten würde, wenn die Nation Alliance die Wahlen gewinnen würde, wies er darauf hin, dass Erdogan eine höhere Gewinnwahrscheinlichkeit habe.

Neuanfang

Check Also

TÜİK teilte mit: Außenhandelsbedingungen im zweiten Quartal gestiegen

Das türkische Statistikinstitut (TUIK) hat die Außenhandelsindizes für Juni bekannt gegeben. Die Außenhandelskonditionen stiegen im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,8 Punkte und erreichten 89,3. Im zweiten Quartal 2023 lag er bei 88,1, ein Plus von 12,4 Punkten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert