Organisation für Islamische Zusammenarbeit hält großes Treffen nach abscheulichen Angriffen auf den Heiligen Koran ab: Minister Fidan nimmt an kritischem Treffen teil

0 21
Werbung

Außenminister Hakan Fidan wird an der 18. außerordentlichen Sitzung des Außenministerrates der Organisation für Islamische Zusammenarbeit (OIC) teilnehmen, die am Montag, 31. Juli, online stattfinden wird, um wiederholte Angriffe auf den Heiligen Koran zu diskutieren.

In der schriftlichen Erklärung des Ministeriums heißt es: „Unser Minister wird an der 18. außerordentlichen Sitzung des OIC-Außenministerrates teilnehmen, die am Montag, dem 31. Juli, online stattfinden wird, um die wiederholten Angriffe auf den Heiligen Koran in Schweden zu erörtern.“ Dänemark. Im Rahmen des Treffens wird die wachsende Zahl der Menschen in Europa „konkrete Schritte, die von der OIC im Kontext der Feindseligkeit gegenüber dem Islam ergriffen werden können, und die Annahme einer gemeinsamen Haltung der OIC-Mitgliedsländer gegen diese abscheulichen Angriffe“ darlegen besprochen.“

Neuanfang