Werbung
Werbung

Lokale Kaffeeketten fordern die Giganten heraus

Rohkaffee, einer der meistgehandelten Rohstoffe der Welt, lockt viele Investoren mit dem zusätzlichen Preis, den er schafft. Allein im Jahr 2021 erreichte die materielle Größe des weltweiten Kaffeehandels 480 Milliarden US-Dollar. Lokale Unternehmen setzen die jahrhundertealte Tradition des türkischen Kaffees fort und fordern mit ihren innovativen Produkten auch globale Kaffeeketten heraus. Besonders die Cafés der neuen Generation bieten ihren Gästen mit ihrer Dekoration einen anderen Komfortraum; Mit Dutzenden von Kaffeesorten trägt es auch zur Entwicklung des Sektors bei. Diese Unternehmen führen türkischen Kaffee in die Welt ein, nicht nur mit Artefakten ausländischer Herkunft, sondern auch mit anderen kulturellen Elementen wie türkischen Köstlichkeiten.

Sertac Yalcin.

WIRD 150 ZWEIGE ERREICHEN

Weltweit werden 2,3 Millionen Tassen Kaffee pro Minute konsumiert. Kombiniert seine Leidenschaft für Kaffee mit Unternehmertum, eröffnete er 2014 die erste Filiale des Arabica Coffee House, war er nationaler und globaler CEO des Unternehmens. Yalçın gab an, 100 Filialen in fast 40 Städten erreicht zu haben, und sagte, dass sie bis Ende des Jahres 50 neue Standorte eröffnen werden.

ERÖFFNUNG DES ZWEITEN WERKS MIT EINER INVESTITION VON 50 MILLIONEN TL

Yalçın stellte fest, dass sie ihre zweite Fabrikinvestition tätigen werden, bei der es sich um eine Lebensmittelproduktionsanlage im Wert von 50 Millionen TL handeln wird, und sagte, dass sie ihre Expansion nach Übersee fortsetzen werden, was noch nicht der Fall ist, als in der Ukraine mit dem Irak, Russland und Zentralasien. Länder. Yalçın wies darauf hin, dass sie mit England und Deutschland in den europäischen Markt eintreten werden. Sertaç Yalçın fasste seine Ziele zum Jahresende mit folgenden Zahlen zusammen: „Derzeit liegt der Umsatz unserer Hauptmarke bei rund 110 Millionen TL, unser Ziel zum Jahresende liegt bei 170 Millionen TL. Als DDY Besin liegt unser Umsatzziel für 2023 bei 230 Mio. TL als Hauptmarke und 65-70 Mio. TL auf Filialbasis. Der Umsatz, den wir auf der Grundlage dieser Informationen generieren, wird 2023 1 Milliarde TL erreichen.“

SUTTING WÄCHST SCHNELL IN DER TÜRKEI

In Bezug auf den Kaffeekonsum in unserem Land sagte Sertaç Yalçın: „Laut Untersuchungen ist der Kaffeekonsum in der Türkei in den letzten Jahren um 16 % gestiegen. Der größte Anstieg erfolgte Mitte 2018 – 2022 aus der Pandemiezeit. Beim jährlichen Pro-Kopf-Kaffeekonsum hinkt die Türkei allerdings noch weit hinterher. Während der jährliche Pro-Kopf-Kaffeekonsum in europäischen Ländern bei rund 8 Kilogramm liegt, liegt dieser Wert in der Türkei immer noch bei rund 1,5 Kilogramm. Wenn man bedenkt, dass diese Rate im Jahr 2014 in der natürlichen Pute bei etwa 400 Gramm lag, sehen wir, dass es einen proportional großen und schnellen Wachstumstrend gibt.

Neuanfang

Check Also

Der Markt für Elektrofahrzeuge wuchs um 600 Prozent

In den ersten 7 Monaten dieses Jahres wurden 668.000 828 Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verkauft. Dies ist der am schnellsten wachsende Markt für Elektrofahrzeuge. Während im Zeitraum Januar bis Juli 2022 2.000.532 Elektrofahrzeuge verkauft wurden, stieg diese Zahl im gleichen Zeitraum des Jahres 2023 unter dem Einfluss von Togg um 600 % auf 17.307. Auch chinesische Elektrofahrzeugmarken kommen massenhaft in die Türkei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert