Die niedrigste Rente wurde auf 7500 Lire erhöht und vom Regulierungsrat angenommen: Sie gilt ab April

0 96
Werbung

Im Rat für Plan und Haushalt der Großen Nationalversammlung der Türkei; Der Gesetzentwurf zur Änderung bestimmter Gesetze und das Gesetz über die Gewährung einer Stolzrente für Träger der Unabhängigkeitsmedaille wurden angenommen.

Gemäß dem angenommenen Angebot; Es wird erwartet, dass die den Veteranen gewährten Ehren- und Militärdienstrenten auf den Nettogrundpreis angehoben werden, unabhängig davon, ob Sozialversicherung besteht oder nicht. In diesem Zusammenhang ist geplant, die Ehrenrente, die derzeit 2 961 TL beträgt, auf 8 847 TL zu erhöhen.

Mit dem Gesetzentwurf zielt er darauf ab, die Gehälter und Pensionen der höheren Justiz und ihrer Mitglieder mit dem Leiter und den Mitgliedern des Verfassungsgerichts (AYM) anzugleichen. Außerdem wird geregelt, dass der von der Arbeitslosenversicherungskasse vor dem 31. Dezember 2012 gezahlte Preis für zu viel oder zu wenig Arbeitslosengeld abgeschafft wird.

Der Urlaubsbonus, der während Ramadan und Eid al-Adha zweimal jährlich an Rentner ausgezahlt wird, wird auf 2.000 TL erhöht. Es wird erwartet, dass der Urlaubsbonus, der 1100 TL beträgt, auf 2000 TL erhöht wird, indem 900 TL zum Urlaubsbonus hinzugefügt werden. Durch Bearbeiten; Die Mindestrente beträgt 7.000 TL. Es ebnet auch den Weg für die Integration in das Personalteam von Personen, die den Status von nicht ständigem Personal in der Zentralverwaltung und den staatlichen Wirtschaftsunternehmen (SEE) innehaben.

Gültig ab April

Das Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit hat erklärt, dass die niedrigste Rente, die auf 7.000.500 Lira erhöht wurde, auf der Grundlage von Dokumenten ab April gültig sein wird und dass 8,8 Millionen Rentner von den Vorschriften profitieren werden. Bis zum 21. April werden zusätzliche Boni an 15,6 Millionen Rentner, einschließlich EJT-Mitglieder, ausgezahlt.

 

Neuanfang