Werbung
Werbung

Der Taxifahrer, der seinen Kunden in Istanbul angriff, wurde gefilmt: Er verlangte 250 Lira und griff ihn an

Während des Vorfalls, der sich gegen 02:00 Uhr in Beşiktaş Ortaköy ereignete, stoppte ein junger Mann ein Taxi, das zum Beyoğlu Taksim fahren wollte.

Der junge Mann, der zunächst überrascht war, als der Taxifahrer ihn zur Zahlung von 250 Lira aufforderte, stieg dann in das Fahrzeug mit dem Kennzeichen 34 TFH 54.

Nachdem er eine kurze Strecke gefahren war, hielt der Fahrer an, als er bemerkte, dass er beobachtet wurde, und behauptete, die Motorkontrollleuchte brenne. Anschließend teilte der registrierte junge Mann dem Fahrer mit, dass er ihn von Anfang an registriert habe, dass er das Taxameter nicht eingeschaltet habe und dass er es für 250 Lira genommen habe. Dabei griff der Fahrer den jungen Mann an, der ihn filmte. Was passiert ist, wurde gefilmt.

Neuanfang

Check Also

Ein 200.000 Jahre altes Geheimnis wird gelüftet: Es wurde bei Oberflächenforschung entdeckt und jeder ist neugierig, was sich in der Höhle befindet.

Das Mardin Museum befindet sich in der historischen Höhle im Bezirk Uluköy, 20 Kilometer von Mardin, der Stadt der Zivilisationen, entfernt, im Tal, wo sich historische Burgen, Herrenhäuser, Mausoleen, Moscheen, Gasthöfe und Ruinen von Kirchen und Steinhäusern befinden, die einst bewohnt waren . während der spätrömischen, frühbyzantinischen, seldschukischen und osmanischen Zeit. Unter der Leitung des Direktoriums wurden Rettungsgrabungen eingeleitet. Expertenteams der Mardin-Museumsdirektion und der Mardin-Artuklu-Universität (MAU) verfolgen die Vergangenheit mit Meißeln und Hämmern in der Höhle, die 23 Meter lang und 16 Meter tief ist und etwa 2,5 Meter archäologische Füllung enthält. Durch die durchgeführten Arbeiten wird die 200.000 Jahre alte Geschichte der historischen Höhle, die bei der Oberflächenforschung entdeckt wurde, enthüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert