Werbung
Werbung

Der Nettogewinn der Zentralbank im Jahr 2022 beträgt 72 Milliarden

Die Zentralbank der Republik Türkei (CBRT) hat ihre Gewinne im Jahr 2022 um etwa 15 Milliarden Lira gesteigert. Die Bilanz der 91. Rechnungsperiode der CBRT wurde im Amtsblatt veröffentlicht. Infolgedessen betrug der CBRT-Gewinn für den Zeitraum im Jahr 2022 72,02 Milliarden TL. CBRT erzielte im Jahr 2021 einen Umsatz von 57,48 Milliarden TL. Die effektive Gesamtsumme, die mit dem Prestige Ende 2021 auf dem Niveau von 2,5 Billionen TL lag, stieg Ende 2022 auf 3,6 Billionen TL. Die ordentliche Hauptversammlung der Die CBRT, die die Entscheidung über die Ausschüttung der Dividenden für 2022 beinhalten wird, findet am 28. März in Ankara elektronisch und physisch statt.

30 MILLIARDEN LIRE WURDEN GESPENDET

Während der Erdbebenspenden spendete die CBRT 30 Milliarden TL aus ihrem Bilanzgewinn 2022. Der Generalrat tritt jedes Jahr Ende März zusammen, sofern die Bank nicht vorher entscheidet. Wird die CBRT nicht im Voraus abgezogen, wird der Gewinn des Vorjahres nach Aufhebung der gesetzlichen Bestimmungen in den Tagen nach der Hauptversammlung an die Staatskasse abgeführt. Im vergangenen Jahr überwies die Bank in diesem Zusammenhang 50 Milliarden TL an das Finanzministerium.

DIE WAHL WIRD FÜR 5 PLÄTZE GETROFFEN

Die Tagesordnung des Generalrats umfasst die Verlesung und Diskussion des Gewinnverteilungsvorschlags, einschließlich der Zuweisung der Rücklage zur Unterstützung des Verwaltungsrats, sowie die Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 2022 und der Verteilung des Gewinns. Außerdem finden Wahlen für die beiden nach dem 30. April frei werdenden Mitglieder und für die drei Mitglieder des Aufsichtsrats statt.

Neuanfang

Check Also

45 Prozent Rückgang der Immobilienverkäufe an Ausländer

Die Wohnungsverkäufe an Ausländer gingen im Zeitraum Januar-Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45,5 Prozent zurück und erreichten 19.275.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert