Überraschungsregelung in der Verkehrsversicherung: Bis zu 20 % Rabatt werden gewährt

Die Verordnung über die Grundsätze der Tarifanwendung in der Betriebshaftpflichtversicherung von Straßenkraftfahrzeugen wurde geändert.

Gemäß dem im heutigen Amtsblatt veröffentlichten Beschluss kann bei der Schadensbeseitigung und der Zahlung von Schadensersatz ein Rabatt von bis zu 20 % gewährt werden, wenn die Zuschnitte mit bescheinigter Neuzuschnittsgleichheit oder wiederverwendbar bevorzugt werden.

Die Höchstpreise für Verkehrsversicherungen werden zum 1. Mai um 5 % erhöht.

Ab Mai beträgt die monatliche Price-Cap-Erhöhung 2 %. Für Elektrofahrzeuge kann eine obligatorische Verkehrsversicherungs-Prämienreduktion von 10 % angewendet werden.

Mit dem Urteil änderten sich auch die Prämienerhöhungssätze wegen Schadenfreiheit und Schadenfreiheit.

Bis zu 50 Prozent kann kein Anspruchsrabatt gewährt werden. Andererseits kann sie aufgrund von Schaden mit einem Kopfgeld um 200 % erhöht werden.

Neuanfang

Check Also

„Kredit“-Erklärung des ITO-Präsidenten: Einige Banken machen es zu teuer, es sollten abschreckende Maßnahmen ergriffen werden

Der Präsident der Handelskammer von Istanbul (ITO), Şekib Avdagiç, erklärte, dass es mit den Vereinfachungsmaßnahmen der Zentralbank Anzeichen für eine Lösung der Überlastung des Kreditmechanismus und der Schwierigkeiten beim Zugang zu Finanzmitteln gebe, und betonte, dass einige Banken auf Praktiken zurückgreifen, die dies bewirken die Kreditkosten übermäßig hoch machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert