Werbung
Werbung

Neues opportunistisches System im Erdbebengebiet: Sie kaufen abgerissene Immobilien zu niedrigen Preisen

Der Leiter des TÜRKONFED-Bankenrats, Hüseyin Ölmez, wies darauf hin, dass das Eigentumsrecht an der unabhängigen Sektion alle Vermögenswerte und Ausrüstungen dieser unabhängigen Sektion umfasst, und sagte: „Leider gibt es in unserem Land eine große Gruppe, die jede Gelegenheit für gerecht oder ungerechtfertigt hält mieten. Hebelwirkung. Wir haben einige von ihnen in der Erdbebenzone fliegen sehen, und wir haben gesehen, wie einige von ihnen Profit suchten, indem sie ihre gesetzlichen Rechte missbrauchten.

In der Region fungieren bestimmte Personen, sogenannte Taschenhändler, als Vermittler in Versicherungsprozessen im Austausch für die Verpflegung; Es gibt Informationen, dass einige Leute versuchen, eine Vollmacht für abgerissene Gebäude zu erhalten. Wir sehen, dass einige dieser Personen versuchen, ihre Rechte geltend zu machen, indem sie abgerissene Gebäude zu sehr niedrigen Preisen kaufen. In die Mitte kann man Unternehmen einordnen, an die Banken ihre Forderungsausfälle verkaufen.

Sie können klagen und fordern

Laut Zeitungsnachrichten von Vatan;

Während der tatsächliche Status von Gebäuden, die abgerissen wurden und deren Trümmer bewegt wurden, der rechtliche Status eines „unabhängigen Abschnitts“ oder „Gebäudes“ ist. Neben; Es ist unklar, wie es von nun an verwendet wird“, sagte Ölmez und fügte hinzu:

„Diese ungerechtfertigten Begünstigten, deren Existenz unbestreitbar ist, nach einer gewissen Verzögerung; Empfänger ist die Staatskasse; wird Klagen wegen abgerissener Gebäude und mit diesen Gebäuden verbundener Abfallrecyclingmaterialien einreichen. Diese Situation ist in der Region, wo es viele Probleme gibt; Er wird ein großes Arbeitspensum bei den Gerichten erreichen und eine große Summe vom Finanzministerium, also von uns, eintreiben. »

Neuanfang

Check Also

An der Börse geht die Rekordrallye weiter: Die Woche startete mit einem neuen historischen Höchststand

An der Borsa Istanbul geht der Zuwachs weiter. Der BIST 100 Index startete die Woche mit einem Rekordhoch von 7.434,53 Punkten, ein Plus von 0,46 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert