Werbung
Werbung

Moody’s hebt Wachstumsziel für die Türkei an

Moody’s hat das Wirtschaftswachstum der Türkei revidiert. Moody’s realisierte einen deutlichen Anstieg und revidierte auch für die G20-Staaten.

Während Moody’s seine realen Wachstumsprognosen für 2023 für die Vereinigten Staaten, Kanada, die Eurozone, Russland, Indien, Mexiko und die Türkei stark anhob, hob es das erwartete Wachstum für China im Zeitraum 2023-2024 um 4 % auf 5 % an.

Während die Wachstumsforderungen für 2023 und 2024 für die Türkei von 2 % und 3 % auf 2,3 % und 4 % erhöht wurden, interpretierte die Organisation das Wachstum als die starke wirtschaftliche Aktivität, die mit dem Wiederaufbau der durch das Erdbeben verursachten Zerstörungen als Grund entstehen wird für die Wachstumsrevision.

Neuanfang

Check Also

An der Börse geht die Rekordrallye weiter: Die Woche startete mit einem neuen historischen Höchststand

An der Borsa Istanbul geht der Zuwachs weiter. Der BIST 100 Index startete die Woche mit einem Rekordhoch von 7.434,53 Punkten, ein Plus von 0,46 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert