Werbung
Werbung

Minister Fidan: Unser Handelsziel mit Korea liegt bei 15 Milliarden US-Dollar

Außenminister Hakan Fidan traf sich im Ministerium mit Park Jin, Außenminister der Republik Korea. Am Ende des Treffens unterzeichneten die Minister Fidan und Jin den „Fahrplan für dynamische Beziehungen zwischen der Türkei und Korea“. Anschließend hielten die beiden Minister eine gemeinsame Pressekonferenz ab. Minister Fidan betonte, dass wir Tage durchleben, in denen es Anzeichen für einen dauerhaften Wandel des internationalen Systems gebe. Minister Fidan sagte: „Es entsteht eine neue geopolitische und geoökonomische Gleichung. Asien steht im Mittelpunkt dieser Bewegung. Nach fünf Jahrhunderten entwickelt sich Asien wieder zum globalen Zentrum für Produktion, Technologie, Innovation und Handel. Während die westliche Welt ihre zentrale Stellung verliert, verlagert sich das Zentrum der Weltpolitik nach Osten. „Wir sehen, dass sich die Situation ändert. Natürlich erhöhen diese Entwicklungen das Interesse und den Wettbewerb in Asien“, sagte er.

„Korea, unser strategischer Partner“

Fidan wies darauf hin, dass sie die südkoreanische Außenministerin Park Jin, die in einer solchen Zeit im Zentrum der internationalen Dynamik steht, im Land willkommen hießen und sagte: „Korea ist unser strategischer Partner.“ Wir halten diese Definition nicht für ausreichend, um unsere Beziehungen zu Korea zu beschreiben. Weil wir grundlegende und besondere Bindungen haben, die ihre Stärke aus der Geschichte beziehen.“ Es ist auf der Welt nicht sehr üblich, dass ein Außenminister bei einem Auslandsbesuch den Märtyrern des Gastlandes gedenkt und ihm seinen Dank ausdrückt. Mein Amtskollege besuchte Südkoreas Koreaner Märtyrerdenkmal heute Morgen im Rahmen seines Besuchs anlässlich des 70. Jahrestages des auf der koreanischen Halbinsel unterzeichneten Waffenstillstandsabkommens. Er gedachte unserer Märtyrer, die ihr Leben für die Freiheit und Unabhängigkeit Koreas geopfert haben. Bei dieser Gelegenheit gedenke ich allen unseren Helden, die als Märtyrer für das Mutterland und die Nation gefallen sind, insbesondere unsere koreanischen Märtyrer. Wir wünschen unseren Veteranen ein langes und gesundes Leben. Diese starke Bindung macht uns strategisch wichtig. Sie macht jeden von ihnen eher zu Blutsbrüdern als zu Partnern, und wir haben gesehen, was das ist „Wir möchten unseren koreanischen Freunden noch einmal von ganzem Herzen für die Solidarität danken, die unsere koreanischen Freunde nach dem Erdbeben am 6. Februar gezeigt haben“, sagte er.

„Unser zweiter Handelspartner“

Minister Fidan sagte, Korea setze seine Arbeit im Erdbebengebiet fort und sagte: „Korea leistet erneut einen Beitrag zu unseren Baubemühungen nach dem Erdbeben.“ Es führt vier temporäre Wohnprojekte in Kahramanmaraş, Antakya, Malatya und Iskenderun durch. Die Eröffnung von Iskenderun Koreatown fand letzte Woche statt. Park Jin Heute haben wir ausführlich darüber gesprochen, wie wir unsere besonderen bilateralen Beziehungen auf der Grundlage der neuen internationalen Dynamik weiter stärken können. Der Fahrplan, den wir heute unterzeichnet haben, ist ein Zeichen unseres gemeinsamen Willens in diese Richtung. , an dem etwa anderthalb Jahre lang sorgfältig gearbeitet wurde, umreißt den institutionellen Rahmen unserer Verbindungen. Vom Kontakt Mit dieser Roadmap haben wir die Schritte definiert, die wir ganzheitlich unternehmen werden, vom Verkehr über die Gesundheit bis zur Technologie, von der Bildung bis zur Kultur, vom Sport bis zur Landwirtschaft. Selbstverständlich werden wir diese umgehend in die Tat umsetzen. Wir werden in der kommenden Zeit die gegenseitigen Besuche auf allen Ebenen beschleunigen. Korea wird erneut eine wertvolle Bereicherung für unsere Asien-Initiative sein. Wir verstehen es als Partner. Korea ist unser zweitgrößter Handelspartner im asiatisch-pazifischen Raum. Unser Geschäft wächst stetig. Im Jahr 2022 haben wir das Niveau von rund 10 Milliarden US-Dollar erreicht. Unser Ziel ist es, auf Basis einer stabilen Geschäftsbeziehung 15 Milliarden US-Dollar zu erreichen. Wir haben auch über die Erhöhung der gegenseitigen Investitionen gesprochen. „Auftragnehmerprojekte sind ein wichtiger Bereich, in dem die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern positive Ergebnisse zeitigt“, sagte er.

„Ich habe deutlich gemacht, dass wir die Zahl der THY-Flüge erhöhen wollen“

Minister Fidan sagte, dass koreanische Unternehmen in den letzten Jahren auch zu den Megaprojekten in der Türkei beigetragen hätten und sagte: „Unsere Unternehmen können auch gemeinsame Projekte in Drittländern durchführen.“ Heute hatten wir auch Gelegenheit, unsere Interessen in den Bereichen „Uns stehen alle Möglichkeiten zur Verfügung“ zu besprechen. Das Altay-Tank-Projekt ist in dieser Hinsicht ein wertvolles Beispiel. Andererseits schöpfen unsere Interessen ihre größte Stärke aus menschlichen Bindungen. Dort Auch wenn die Distanzen zwischen uns groß sind, aber im Herzen sind wir Nachbarländer. Es ist notwendig, diese menschliche Interaktion auch physisch zu stärken. Nach der Pandemie gilt die Visumsbefreiung für unsere Bürger. Während des Treffens habe ich auch unsere Zufriedenheit über die Erholung zum Ausdruck gebracht. Wir Wir haben unsere Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, die Zahl der Turkish Airlines-Flüge nach Seoul zu erhöhen, die 11 pro Woche beträgt. Wir werden auch die Schwachstellen besprechen, die durch das wachsende Interesse und den Wettbewerb in Asien entstehen. Entwicklungen in Bezug auf Nordkorea. ebenfalls auf unserer Tagesordnung. Wir wünschen uns die Schaffung von dauerhaftem Frieden und Stabilität auf der koreanischen Halbinsel und Unterstützungsbemühungen in dieser Hinsicht. Wir pflegen eine enge Zusammenarbeit mit Korea auf internationalen Plattformen, einschließlich der Vereinten Nationen. Wir gratulieren Korea zu seiner Wahl zum nichtständigen Mitglied des Sicherheitsrats der Vereinten Nationen im letzten Monat. Als Türkei haben wir auch die Kandidatur Koreas unterstützt. „Ich möchte noch einmal unseren Wunsch betonen, unsere Interessen auf der Grundlage unserer strategischen Partnerschaft weiterzuentwickeln“, sagte er.

Neuanfang

Check Also

Bekanntgabe der Ergebnisse der zweiten LGS-Transplantation

Das Bildungsministerium teilte mit, dass die Ergebnisse des zweiten platzbezogenen Transfers im Rahmen des LGS bekannt gegeben wurden. Die Präferenzergebnisse sind auf der Website des Ministeriums für nationale Bildung verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert