Gegenmeinung von Apple: Das faltbare iPad vor dem iPhone

0 101
Werbung

Wer auf ein faltbares iPhone-Modell von Apple wartet, das im Markt für faltbare Smartphones leicht hinter seinen Konkurrenten zurückliegt, muss möglicherweise noch etwas warten. Neuen Berichten zufolge wird Apple ein faltbares iPad-Modell auf den Markt bringen, bevor es ein faltbares iPhone vorstellt.

Laut einer Quelle in der Lieferkette des Unternehmens ist Apple, das seit mehreren Jahren an faltbaren Telefonen arbeitet, sehr daran interessiert, in naher Zukunft ein iPad mit faltbarem Bildschirm auf den Markt zu bringen.

Gerüchte über das faltbare iPad häufen sich

Gerüchte über das faltbare iPad sind bereits aufgetaucht. Laut dem leitenden Analysten Ming-Chi Kuo wird das Unternehmen in den nächsten 9 bis 12 Monaten kein neues iPad auf den Markt bringen. Das erste Produkt, das den Nutzern im Jahr 2024 vorgestellt wird, wird das iPad sein, das klein sein wird. Dem Analysten zufolge wird Apple im Jahr 2024 auch das iPad-Modell mit faltbarem Bildschirm auf den Markt bringen. Der Bildschirm von Apples faltbarem iPad soll im vollständig geöffneten Zustand eine Größe von 20,25 Zoll erreichen. Warum entwickelt Apple also ein faltbares iPad statt eines faltbaren iPhone? Der Analyse zufolge würde der Preis für das faltbare iPhone bei rund 2.500 US-Dollar liegen. Die Tatsache, dass das Telefon so wertvoll ist, könnte die Marktbeherrschung des Unternehmens gefährden.

Neuanfang