Disney startet größte Entlassungswelle

0 87
Werbung

Die jüngsten Entlassungen betreffen ESPN, Disney Parks, Experiences and Artifacts, die Partyseite von Disney.

Durch die Entlassungen werden Kosteneinsparungen von 5,5 Milliarden US-Dollar erwartet.

Die jüngsten Entlassungen erfolgten nach der ersten Welle im letzten Monat und werden die Gesamtzahl der im Unternehmen verlorenen Arbeitsplätze auf viertausend erhöhen.

Es wird jedoch nicht erwartet, dass die Entlassungen die Stundenarbeiter an vorderster Front in den Themenparks und Resorts von Disney betreffen.

Das Unternehmen sagte, es erwarte die dritte und letzte Entlassungswelle mit insgesamt siebentausend Menschen, die vor Beginn des Sommers erwartet werden.

Disney hatte am 1. Oktober etwa 220.000 Mitarbeiter, davon etwa 166.000 in den Vereinigten Staaten.

Siebentausend Entlassungen machen etwa 3 % der weltweiten Belegschaft aus.

Neuanfang