Werbung
Werbung

Die türkische staatliche Gewerkschaftsorganisation wurde gegründet

In Schuscha, der symbolischen Stadt Karabach, fand ein Treffen der Gewerkschaftsverbände der TDT-Mitgliedsländer statt.

Die Tätigkeit des Vorsitzenden des Gewerkschaftsbundes Aserbaidschans, Settar Mehbalıyev, zum Thema Eigentumsrecht fand in Anwesenheit des Vorsitzenden des türkischen Gewerkschaftsbundes der Personalgewerkschaften (TÜRK-İŞ), Ergün Atalay, des Vorsitzenden des Verbandes der Personalgewerkschaften von Aserbaidschan, statt Kasachstan Satıbaldı Dauletalin, stellvertretender Vorsitzender des Gewerkschaftsbundes Kirgisistans Omor Arstanbekov und der Personalgewerkschaften Usbekistans. Der stellvertretende Vorsitzende der Föderation, Bahtiyar Mehmetaliyev, war anwesend.

„Auch die Gewerkschaftsverbände der TDT-Mitgliedsländer müssen ihre Kräfte bündeln.“

In seiner Rede sagte Mehbaliyev, dass das Treffen der Gewerkschaftsverbände der TDT-Mitgliedsländer in Schuscha einen symbolischen Wert habe und erklärte, dass Schuscha auch die türkische Weltkulturhauptstadt des Jahres 2023 sei.

Mehbalıyev erklärte, dass alle Institutionen der brüderlichen Länder zusammenarbeiten müssten, und sagte, dass auch die Gewerkschaftsverbände der TDT-Mitgliedsländer ihre Kräfte bündeln sollten.

„Es ist wichtig, dass brüderliche Länder Solidarität zeigen“

TÜRK-İŞ-Führer Atalay sagte auch, dass es für brüderliche Länder wichtig sei, angesichts der Krise Solidarität zu zeigen und eine gemeinsame Haltung einzunehmen.

Atalay sagte: „Aus derselben Abstammung, derselben Sprache, derselben Religion und derselben gemeinsamen Kultur zu stammen, bildet die Grundlage unserer Einheit. Unsere wichtigste Aufgabe besteht darin, unsere Gewerkschaftsbeziehungen zu verbessern und unsere Kräfte zum Schutz der Arbeitnehmerrechte zu bündeln. sagte.

In ihren Reden sprachen Beamte aus Kasachstan, Kirgisistan und Usbekistan auch über die weitere Entwicklung der Beziehungen zwischen den TDT-Mitgliedsländern und die Beiträge, die als Gewerkschaften zu diesem Prozess zu leisten sind.

Am Ende des Treffens wurde die Vereinbarung zur Gründung der „Gewerkschaftsorganisation der türkischen Staaten“ unterzeichnet.

Neuanfang

Check Also

45 Prozent Rückgang der Immobilienverkäufe an Ausländer

Die Wohnungsverkäufe an Ausländer gingen im Zeitraum Januar-Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 45,5 Prozent zurück und erreichten 19.275.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert