Werbung
Werbung

Die Exporte der Türkei beliefen sich im Februar auf 18,635 Millionen US-Dollar

Es wurden diskontinuierliche Außenhandelsdaten für Februar angekündigt, die in Zusammenarbeit mit dem türkischen Statistikinstitut und dem Handelsministerium erstellt wurden.

So gingen im Rahmen des General Trade System (GTS) die Exporte im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,4 % auf 18 Milliarden 635 Millionen Dollar zurück und die Importe stiegen um 10,1 % auf 30 Milliarden 714 Millionen Dollar. .

Das Außenhandelsdefizit stieg im Februar im Vergleich zum Vorjahresmonat um 51,4 % und erreichte 12 Milliarden 79 Millionen Dollar.

Das Verhältnis von Exporten zu Importen, das im Februar 2022 noch 71,4 % betrug, ist im vergangenen Monat auf 60,7 % gesunken.

Im Zeitraum Januar-Februar stiegen die Exporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,4 % auf 37 Milliarden 992 Millionen Dollar, während die Importe um 15,4 % auf 64 Milliarden 320 Millionen Dollar stiegen.

Das Außenhandelsdefizit stieg im Zeitraum Januar-Februar um 44,1 % auf 26 Milliarden 328 Millionen Dollar.

Während das Verhältnis von Exporten zu Importen im Zeitraum Januar bis Februar 2022 67,2 % betrug, sank es im gleichen Zeitraum dieses Jahres auf 59,1 %.

– Außenhandel ohne Strom und Gold

Die Exporte, ohne Energiewerke und nichtfinanzielles Gold, fielen im Februar um 7,9 % von 19,15 Mrd. USD auf 17,520 Mio. USD. Im Februar stiegen die Importe ohne Kraftwerke und nicht monetäres Gold um 1,5 % von 19,690 Mio. USD auf 19,982 Mio. USD.

Das Außenhandelsdefizit ohne Energiewerke und nichtfinanzielles Gold belief sich im Februar auf 2 Milliarden 462 Millionen Dollar. Das Außenhandelsvolumen ging um 3,1 % auf 37 Milliarden 502 Millionen Dollar zurück. Das Verhältnis von Exporten zu Importen ohne Strom und Gold betrug 87,7 %.

(wird dauern)

Neuanfang

Check Also

An der Börse geht die Rekordrallye weiter: Die Woche startete mit einem neuen historischen Höchststand

An der Borsa Istanbul geht der Zuwachs weiter. Der BIST 100 Index startete die Woche mit einem Rekordhoch von 7.434,53 Punkten, ein Plus von 0,46 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert