Die Börse startete mit einem Anstieg in den Tag

0 85
Werbung

Bei der Eröffnung stieg der BIST 100-Index auf 4.931,72 Punkte und gewann 25,09 Punkte und 0,51 % gegenüber dem vorherigen Schluss.

Der Bankenindex stieg um 0,67 % und der Holdingindex um 0,61 %. Im Mittelfeld der Branchenindizes legten Steine ​​und Erden mit 1,01 % am stärksten zu und Sport fiel mit 1,09 % am stärksten.

Der BIST 100 Index, der gestern den dritten Tag in Folge den Abwärtstrend trug, verzeichnete einen Kurs von 1,38 % und schloss bei 4.906,63 Punkten.

Analysten berichteten, dass sich die globalen Aktienmärkte positiv entwickelten, da die Turbulenzen im Bankensektor vor den heute bekannt gegebenen geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank (Fed) nachließen.

Analysten sagten, die Markterwartungen für Maßnahmen der Fed für den Rest des Jahres seien ziemlich gestreut und wiesen darauf hin, dass die Bank heute Abend mit einer Wahrscheinlichkeit von 90, % die Zinsen um 25 Basispunkte anheben werde.

Analysten sagten, dass heute zusätzlich zu den geldpolitischen Entscheidungen der Fed, den Erklärungen der Vorsitzenden der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, die britische Inflation und die Zahlungsstabilität der Eurozone technisch durch die Werte von 4,870 und 4,800 im BIST 100-Index gestärkt werden Er stellte fest, dass 5.000 und 5.100 Punkte eine Widerstandsposition erreichten.

Neuanfang