Dank Kohlefaser vermeiden wir den Einsturz von Gebäuden

0 81
Werbung

Kordsa, ein Hersteller von Reifen, Bauverstärkungen und Verbundtechnologien, wird eine führende Rolle bei der Stärkung des türkischen Gebäudebestands gegen Erdbeben spielen. İbrahim Özgür Yıldırım, CEO von Kordsa, sagte, dass sie 1 Million Quadratmeter der 8 Millionen Quadratmeter Kohlefaser, die sie jährlich produzieren, für diese Arbeit bereitstellen und mit dieser Zahl 20.000 Wohnungen stärken können.

Kordsa-CEO İbrahim Özgür Yıldırım.

5X STÄRKER ALS STAHL

İbrahim Özgür Yıldırım, der sagte, dass Kohlefaser die geeignetste Formel in Bezug auf Zeit und Kosten sei, als sich die Gebäudeumbauten nach dem großen Erdbeben in Kahramanmaraş beschleunigten, das 11 Provinzen betraf, sagte: „Wir sind das Kompetenzzentrum für Verbundwerkstoffe, in dem wir hat mit einer Investition von 30 Millionen US-Dollar in Istanbul Pendik unsere Kratos-Marke Carbonfaser-Strukturverstärkungs-Task Force gegründet. Wir haben 7 Jahre damit verbracht, eine Kohlefaser zu entwickeln, die 5-mal stärker und 4-mal leichter als Stahl ist. Nach dem, was wir auf dem Markt sehen können, wird zufälliges schwarzes Garn als Kohlefaser verkauft. Es stellt sich heraus, dass diese Arbeit mit der wahrsten Technologie und wissenschaftlich durchgeführt werden muss. Das größte Problem der Türkei sind sarkastische Unternehmer. Andernfalls werden Bürger, die glauben, ihr Gebäude verstärkt zu haben, sowohl ihr Leben als auch ihr Geld verlieren.

100 TAUSEND GEBÄUDE KÖNNEN IN ISTANBUL VERWURZELT WERDEN

Unter Hinweis darauf, dass nach 2000 in der Türkei 7,7 Millionen Gebäude gebaut wurden, sagte Yıldırım, dass 750.000 davon in Istanbul stehen. Unter Hinweis darauf, dass allein in Istanbul 90.000 bis 100.000 Gebäude verstärkt werden sollten, setzte Yıldırım seine Ausführungen wie folgt fort:

„Gebäude werden verstärkt, indem Kohlenstofffasern in Strukturen wie Säulen und Balken eingewickelt werden. Ich möchte gar nicht an die Folgen denken, wenn heute in Istanbul ein Erdbeben passiert, wie in Kahramanmaraş. Deshalb müssen wir unsere Gebäude so schnell wie möglich verstärken. Es gibt eine Quelle in Türkiye. Es gibt kein Gebäude, das nicht in 5 Jahren mit Kapazitätserweiterungen gestärkt wird. Heute kostet der Abriss und Wiederaufbau eines Gebäudes pro Quadratmeter 16.000 Lira. Die Kosten pro Quadratmeter für die Verstärkung von Gebäuden mit Kohlefaser betragen 4.000 Lira. Mit anderen Worten: 400.000 Lira werden benötigt, um eine 100-Quadratmeter-Wohnung mit Kohlefaser zu verstärken.

Interesse an Kohlefaser nach dem Erdbeben

Der CEO von Kordsa erklärte, dass es weltweit einen Kohlefasermarkt im Wert von 5 Milliarden US-Dollar gebe: „Nach dem Erdbeben wurde Kohlefaser fast verdrängt. Wir wussten nicht, auf welchen Befehl wir reagieren sollten. Wir sind jedoch bereit, unsere Produktionskapazität bei steigender Nachfrage zu erhöhen. Es gibt diejenigen, die sich entscheiden, zu produzieren, um den Bedürfnissen der Weberei und Industrie gerecht zu werden. Wir sind bereit, zu investieren und unsere Produktion zu steigern, wenn sich offizielle Institutionen in dieses Geschäft einmischen“, sagte er.

Neuanfang