Bekanntgabe der Finanzergebnisse von THY Technic Inc.: Höchste in der Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen, das im Laufe des Jahres die ersten Basiswartungsarbeiten der Flugzeugtypen Boeing 787 Dreamliner und Airbus A350 abgeschlossen hat, führte im selben Jahr auch die erste Wartung der Landegruppen der Boeing 777-300ER durch. Durch die Erweiterung seiner Kapazität um 1.193 Flugzeugmodulnummern im Jahr 2022 hat das Unternehmen seine Fähigkeiten und das Leistungsspektrum, das es seinen Kunden anbietet, erweitert.

Wir haben in der Geschichte unseres Unternehmens große Erfolge erzielt

Technologie von Turkish Airlines. Inc. Vorsitzender des Executive Council und des Executive Committee Prof. Dr. Ahmet Bolat

Aussagen zur Leistung des Unternehmens im Jahr 2022 zu machen, ist Turkish Airlines Teknik. Inc. Vorsitzender des Executive Council und des Executive Committee Prof. Ahmet Bolat sagte: „Dank unserer Fähigkeiten, die wir basierend auf den Anforderungen des Luftfahrtdienstes entwickelt haben, und unserer Wartungskapazität, die wir jedes Jahr erhöht haben, bieten wir unseren in- und ausländischen Kunden einen perfekten Wartungs- und Reparaturservice. Wir haben 2022 als ein Jahr hinter uns gelassen, in dem wir unsere Ziele erreicht und das Wachstums- und Umsatzniveau, das wir in der Zeit vor der Pandemie erreicht haben, übertroffen haben. Mit dem Abschluss des Eins-zu-Eins-Transfers mit einem Umsatz von 1,42 Milliarden US-Dollar und einem Betriebsgewinn von 119 Millionen US-Dollar haben wir einen großen Erfolg in der Geschichte unseres Unternehmens erzielt. Wir danken unseren Kunden für ihr Vertrauen in unser Unternehmen und unseren Mitarbeitern für ihre Ausdauer und ihren Einsatz.

Turkish Technics Inc. erbringt Komponenten- und Flugzeugwartungsdienste für viele Fluggesellschaften in verschiedenen Regionen der Welt und stellte im Jahr 2022 grundlegende Wartungsdienste für 649 Flugzeuge sowie Wartungs- und Reparaturdienste für 221 Landepersonal und 119.950 Komponenten bereit.

Neuanfang

Check Also

Der Wettbewerbsrat verhängte gegen vier Unternehmen eine Geldstrafe von 628 Millionen Lira

Der Wettbewerbsrat verhängte eine Verwaltungsstrafe von insgesamt 628 Millionen 395 Tausend 515,31 Lira gegen vier Unternehmen, die im Bereich Elektronik und Haushaltsgeräte tätig sind, mit der Begründung, dass sie gegen das Gesetz zum Schutz des Wettbewerbs verstoßen hätten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert